Loading...
Das Wort ist was die Menschen bindet und was Änderungen antreibt.

Mit Empathie aus dem Personalmangel

Viele Hoteliers müssen sich bemühen um heutzutage Mitarbeiter zu bekommen, geschweige denn zu halten. Bedürfnisse, Werte und Ziele sind im Umbruch und haben in der Arbeitswelt bereits tiefe Spuren hinterlassen. Prozessbeschreibungen und Schulungskonzepte sind zwar eine gute Basis, genügen aber nicht mehr um die erwünschte Dienstleistungsqualität eines Hotels zu erreichen. Es braucht eher so etwas […]

Read more

Der Hotelfachmann braucht Revolution

Servicekräfte sind Mangelware, Fachkräfte auch. Alle jammern, und das Rad dreht sich immer schneller. Die neuen Young Professionals sind begehrt. Es wäre aber fatal zu glauben dass sie lange bleiben. Die Lehre zum Hotelfachmann dauert drei Jahre. Kaum ist sie vorbei, verlassen viele das Unternehmen, andere springen bereits vorher ab. Für die junge Generation von […]

Read more

Night Audit – Was ist das?

Im Night Audit empfangen wir nicht nur die Hotelgäste an der Rezeption. Wir sind Nachts oft die Schnittstelle zwischen Rezeption, Bardienst, Security, Buchhaltung und Frühstücksdienst. Wenn Nachts im Hotelbetrieb Unerwartetes passiert, müssen wir nicht nur gut vorbereitet sein, wir müssen auch improvisieren können. Dinge die tagsüber von einem ganzem Team erledigt werden, werden von uns […]

Read more

Hotelmanagement Re-Invented

Was an der Oberfläche wie ein geöltes Uhrwerk aussieht, ist beim Hotelbetrieb im Alltag mit einigem Aufwand verbunden. Bei knappen Margen Gewinne zu erzielen braucht viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Um ein Hotel gut zu managen ist erst mal folgendes nötig: Analyse und Strategie Koordination und Führung Verhandlungsgeschick und gute Vernetzung Gute Berichterstattung, Feedbacksysteme und Benchmarks […]

Read more

Der angekratzte Status des Hotelfachmannes

Seit dem Mittelalter haben wir in Deutschland den Lehrlings- und Meisterbrief. Zwei bis drei Jahre braucht es jeweils, um diese Stufen zu erklimmen. Ehre und Erfolg ist uns am Ende sicher. So die Legende. Die heutigen Young Professionals spielen aber bei so manchem Ausbildungskonzept nicht mehr ganz mit. Die heutige Ausbildung zum Hotelfachmann ist beispielsweise […]

Read more

Immigranten – Fluch oder Segen

Nach den Türken und den Polen sind seit 2017 die Syrer die drittgrößte Ausländergruppe mit 699.000 Registrierten in Deutschland. Seit 1990 hat sich die Zahl der Ausländer in der Bundesrepublik von 5,3 auf 10,6 Millionen verdoppelt. (Quelle: Statistisches Bundesamt) Die Lage in der internationalen Metropole München Ganze 27% der Einwohner Münchens sind Ausländer und weitere […]

Read more

Ist der vorgeschlagene „Kaufmann für Hotelmanagement“ die Lösung?

Um den Hotelberuf reizvoller zu machen müssen gemäß DEHOGA im „Hotelfach die Kompetenzen in den Bereichen Buchungssysteme, Bewertungsportale, Revenue Management und Vertrieb stark ausgebaut werden. Der bisherige Hotelkaufmann soll zu einem „Kaufmann für Hotelmanagement“ mit stärkerer strategischer Ausrichtung weiterentwickelt werden und so eine attraktive Alternative zum Hochschulstudium darstellen.“ (Quelle: https://www.hogapage.de/nachrichten/arbeitswelt/personal/gastro-ausbildungen-vor-gravierenden-veraenderungen/) Die heutige Ausbildung des Hotelfachmanns […]

Read more

Mitarbeiter gewinnen und halten – die ultimative Kunst von heute

In der Hotellerie wird Positionierung oft als das wichtigste Strategiewerkzeug gesehen. Für uns zählen aber die 3 P’s: Positionierung Pricing Personal Das größte Potential hat im Moment höchst wahrscheinlich das Personal. Denn was vor 10 Jahren in der Personalpolitik noch akzeptabel war, mag heute durchaus hinderlich sein. Viele Hotelmanager suchen heute händeringend nach Personal scheinen […]

Read more

So nehmen Sie Kontakt zu uns auf

UROM GmbH
Feringastr. 6
85774 Unterföhring

+49 89 748 692 66
info@urom-services.de

Social Icon Social Icon Social Icon Social Icon


1
Guten Tag,

wie kann ich Ihnen helfen?
Powered by